Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit und setzen Sie sich so hin, so, dass die Füße Bodenkontakt haben und der Rücken  eine aufrechte, gerade Haltung einnimmt.
Zuerst normal ein- und ausatmen, dann nach einmal Einatmen die Luft durch die Nasenlöcher in schnellen, nachdrücklichen Stößen – etwa einen pro Sekunde – wieder abgeben. Gleichzeitig pulsiert der Bereich oberhalb des Schambeins, legen Sie die Hand darauf, um dies zu spüren.
Nach einem Durchgang von 5, 10 oder mehr kurzen Ausatmungen atmen Sie einmal lange aus. Dann atmen Sie wieder wieder normal ein und aus und beginnen einen weiteren Durchgang. Üben Sie 5 bis 10 Minuten lang.

Spüren Sie nun nach, was sich in Ihrem Körper verändert hat – wo fühlen Sie nun Wärme bzw. Energie.

Schließen Sie mit einem dreimaligen Summ-Ton (ssss).

Atmen Sie noch einige Male bewusst und entspannt ein und aus und wünschen Sie sich selbst einen warmen und kraftvollen Tag, zum Beispiel so:

“Danke, (eigener Vorname), dass du dir Zeit genommen hat, ich wünsche dir einen warmen und kraftvollen Tag!”

 

 

 

 

 

Kommentieren

Kategorien
Archive

Site protected by VNetPublishing.Com Web Security Tools